Zitronenküchlein in der Mini-Gugelhupfform


Zutaten:


140g weiche Butter

300g Zucker

150g Milch

280g Mehl Typ 405

2 Eier

1 Prise Salz

2 TL Backpulver

1 TL Vanilleextrakt

Abrieb einer Zitrone

Saft einer Zitrone

1 TL Rabsöl


Zubereitung:


Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheitzen.


150g Zucker in den Mixtopf geben und 10 sek / Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Danach in eine Elfe umfüllen und zur Seite stellen.


Zunächst kommen restlicher Zucker, Zitronenabrieb, Butter und Eier in den Mixtopf und 30 sek / Stufe 4.

Als nächstes Salz, Backpulver, Vanilleextrakt, Mehl und Milch in den Mixtopf geben und 20 sek / Stufe 4.


Jetzt ist der Teig fertig. Die Mini-Gugelhupfform mit dem Rapsöl und dem Silikonpinsel einpinseln und danach mit dem Edelstahl-Portienierer ca. 3/4 befüllen.


Nun kann die Gugelhupfform in den Backofen auf ein Rost unterste einschubfach gestellt werden für ca. 30 Minuten.


Wenn die Zitronenküchlein fertig sind und Ihr eine Stäbchenbrobe gemacht habt, können sie direkt auf ein Abkühlgitter gestürtzt werden.


Zu dem Puderzucker gibt man den Zitronensaft und vermischt es mit einer Gabel. Danach wird die Lasur mit einem Silikonpinsel auf den Törtchen verteilt.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.


Liebe Grüße Nadine











406 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen